Elektromagnet Prüfstand

Mit diesem Prüfstand lässt sich die Kraft eines Elektromagneten bis zu einer Größe von 20 kg messen.

Der Messbereich wird hierbei durch die Kraftmesszelle vorgegeben. Bei Bedarf kann der Messbereich auf 50 kg oder höher erweitert werden.

Hierzu wird eine entsprechend größere Messzelle verwendet. Bei der Kraftmessung wird zusätzlich der zurückgelegte Weg des Magnetankers/Stößels dargestellt und aufgezeichnet. Dieses geschieht mit einer Abtastgenauigkeit von 1/1000 Millimeter. 

Der Messbereich des Weges ist durch den Wegsensor z. Z. auf 10 mm begrenzt, kann auf Wunsch aber vergrößert werden. 

Zusätzlich werden die Versorgungsspannung und die Stromaufnahme des Magneten mit dargestellt und aufgezeichnet. 

Durch eine sehr hohe Übersetzung des Antriebs für den Verfahr-Schlitten und die lineare Führung des Schlittens wird eine permanente Wiederholung der Kraftmessung in einem Toleranzbereich von nur 1/100 Millimeter ermöglicht. 

Da alle gemessenen Daten in einem Datenrekorder aufgezeichnet werden können, ist eine Auswertung der Messungen jederzeit und an jedem beliebigen Ort möglich. 

Besonders geeignet ist dieses Messverfahren zur Messung von Magneten für Proportionalventile. 

Da es sich um einen mobilen Prüfstand handelt, können wir auch bei Ihnen vor Ort Messungen durchführen. 

Die Auswertung der Messungen würde dann im Anschluss bei Ihnen vor Ort oder zu einem späteren Zeitpunkt in unserem Unternehmen stattfinden. 

 

Technische Daten des vorhandenen Prüfstands: 

Versorgungsspannung: 110 – 230 Volt~ 50 Hz 
Leistungsaufnahme: 250 Watt max. 

Prüfspannungen:
U1 = 12 Volt  DC / 2A
U2 = 3 - 22 Volt DC / 2A 
U3= 24 Volt DC / 2A 

Kraftmesszelle: 20 kg max. 
Wegsensor: 10 mm Hub